Alex Maier begrüßt Öffnung der Ehe für alle

 Der Göppinger Landtagsabgeordnete Alex Maier begrüßt die heute im Bundestag beschlossene Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.

„Nach über einem Dutzend unserer europäischen Nachbarländer, vollzieht nun auch endlich die Bundesrepublik diesen wichtigen Schritt zu mehr rechtlicher Gleichstellung von Homosexuellen und deren Partnerschaften“, so Maier.

„Der jahrelange Einsatz hat sich gelohnt und wir Grünen sind stolz, dass die Ehe für Lesben und Schwule nun beschlossen ist – nur zwei Wochen nachdem wir sie auf unserem Bundesparteitag zur Koalitionsbedingung erklärten. Als Grüne so einen Erfolg feiern zu können – trotz der Oppositionsrolle im Bundestag – macht uns große Vorfreude auf alles, was wir erreichen und anstoßen könnten, wenn wir erneut im Bund mitregieren“, sagte Dietrich Burchard, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Göppingen.

„Gleichstellung hört bei der ‚Ehe für alle‘ aber nicht auf. Auch in Zukunft braucht es weiter staatlich geförderte Programme, um die noch bestehende Diskriminierungen und Ressentiments gegenüber der LSBTTIQ-Community abzubauen. Einen wichtigen Beitrag kann dazu auch ein Bildungsplan leisten, in dem Vielfalt und Homosexualität berücksichtig werden, wie ihn die Grün-Rote Regierung in Baden-Württemberg verabschiedet hat“, so Maier abschließend.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld